Rückblick 10. Tag des offenen Weinbergs

Wir hatten etwas zu feiern. Im Jahr 1993 fand zum ersten mal der Tag des offenen Weinbergs der Weinbaugemeinschaften Zitzschewig und Niederlößnitz sowie des Weinbauvereins Oberlößnitz statt. Seitdem sind 10 Jahre vergangen, und die Veranstaltung hat sich in der Region zu einem festen Weinerlebnis im Juni etabliert. Leider waren die Rahmenbedingungen in diesem Jahr nicht sehr erfreulich bzw. luden nicht unbedingt zum Feiern ein. Der ständige Regen und das damit wiederkehrende extreme Hochwasser im Elbtal haben den Tag des offenen Weinbergs im wahrsten Sinne des Wortes verwässert und leise verklingen lassen. Wieder traf es viele entlang der Elbe. Auch unsere Weinkönigin und die Sächsische Vinothek waren persönlich vom Hochwasser betroffen. Trotz dessen eröffnete unsere Weinkönigin Katja Riedel zusammen mit der Weinprinzessin Christin Lustik am Samstag bei den Winzern im Krapenberg den Tag des offenen Weinbergs.

Für unser Jubiläum hatten wir uns ein Weinquiz ausgedacht. Jeder konnte mit seinem Wissen und etwas Losglück einen Rebstock für seinen Garten oder Balkon gewinnen. Manche Fragen waren dabei echt knifflig. Am Minckwitz´schen Weinberg in der Niederlößnitz übernahm unsere Weinprinzessin Tabea Hundt die Rolle der Glücksfee.

Der Regen war an diesem Wochenende unser ständiger Begleiter. Wir konnten fast jeden Gast persönlich begrüßen.

Der Höhepunkt an diesem Wochenende war der Weinbergsgottesdienst mit einer Taufe am Sonntag im Minckwitz´schen Weinberg. Das Donnergrollen von einem herannahenden Gewitter und der einsetzende Regen zwangen die Kirchgemeinde den Gottesdienst leider abzubrechen.

Wie sie sehen und lesen, ist im Jubiläumsjahr der Tag des offenen Weinbergs sprichwörtlich ins Wasser gefallen. Wir hoffen und wünschen uns für das nächste Jahr einfach nur keinen Regen.

Der nächste Tag des offenen Weinbergs findet wieder am 2. Juniwochende 2014 statt. Wir werden uns dort bei schönerem Wetter wieder sehen. Hoffentlich!

Die Kommentare sind geschlossen.